Lade Veranstaltungen

Groovig, funkig, frisch und aufregend mit dem Geschmack von Ferne. Die fünfköpfige belgische Jazzband Black Flower mischt mit größtem Vergnügen Ethno-Jazz-Melodien, Afrobeat-Rhythmen und Dub-Grooves, wobei eine Musik voll aufgewühlter, überbordender Energie entsteht. Synthesizer- und Orgelklänge, modulare Live-Effekte auf dem Schlagzeug und der Einsatz verschiedener orientalischer Flöten – all das macht den ureigenen Sound der Band um den Saxophonisten und Flötisten Nathan Daems aus. Westliche Musiktradition, Melodien aus Äthiopien oder dem Balkan verschmelzen zu einem neuen aufregenden Klangerlebnis. Unüberhörbar ist der Einfluss der legendären MusikerInnen Fela Kuti, Malutu Astatke oder Alice Coltrane; Black Flower entwickelte daraus meisterlich die Musik unserer Zeit – Klänge der Welt mit Herz und einem großartigen Groove.

Nathan Daems, Saxophon, Flöten, Komposition | Jon Birdsong, Kornett, Sea Shell | Simon Segers, Schlagzeug | Filip Vandebril, Bass | Karel Cuelenaere, Orgel, Keyboard, Clavinet

 

Für den Ticketkauf bitte hier klicken.

Zutritt nur mit Nachweis 2G+ (Geimpft/Genesen zzgl. tagesaktuellem Negativtest), zudem besteht FFP2-Maskenpflicht (auch am Sitzplatz).

Foto: (c) Raimund Wong