Mitmachen, Lernen und Erleben

Mit vielfältigsten Workshops und Mitmachaktionen laden wir Sie bzw. Euch dazu ein, Neues zu lernen, Dinge auszuprobieren und zu entdecken.

Erwachsene

Burg-Vischering Fuehrungen Rentmeister Heidenreich Wernekinck durch die Burg

Schauspielführung: Mit Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck durch die Burg

Leicht gehetzt und etwas angeschlagen begibt sich Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck in der Burg auf die Suche, denn er braucht unbedingt ein gewisses Zettelchen. Seine Frau hat ihn genötigt, dabei gleich noch ein paar neugierige Verwandte mitzunehmen, die schon immer einmal wissen wollten, wie es sich in der Burg so lebt. Die Herrschaften sind nicht im Hause – da lässt sich ein Blick wagen, und der Rentmeister nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Feierlichkeiten, Pflichten im Ehebett und Verfehlungen des gemeinen Volkes geht.

Termin: So, 28. Jan | So, 24. März | 15 – 16 Uhr
Treffpunkt:
Burg Vischering, Innenhof
Teilnehmende: Max. 25
Kosten: Museumseintritt + 5 € pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bei privater Buchung kostet die Führung unabhängig von der
Teilnehmerzahl 150 € zuzüglich 3 € Museumseintritt

Burg-Vischering-Fuehrungen-Bierbrauen-in-der--Burgkueche-

Bierbrauen in der Burgküche

Bier ist ein altes Traditionsgetränk. Die industrielle Fertigung hat allerdings in kurzer Zeit vergessen lassen, dass wir Bier selbst brauen können, so wie es früher in vielen Haushalten – und natürlich auf der Burg Vischering üblich war. Seit einigen Jahren feiert das Heimbrauen eine erfreuliche Renaissance und findet immer mehr begeisterte Anhänger.
In unseren Brauworkshops wollen wir ein besonderes Auge auf historische Brauzutaten und Biere werfen, ohne dabei die „Drinkability“ aus den Augen zu verlieren.

Starten werden wir im Januar mit einem fruchtig erfrischendem Belgisch Blond Ale, ein sehr populärer belgischer Bierstil. Im April wenden wir uns der amerikanischen Craft-Beer Szene zu und brauen ein bitteres, kaltgehopftes Pale Ale. Der Juni wird durch ein sehr spritziges belgisches Witbier gekrönt, dies ist das Pendant zum deutschen Weizenbier, unterscheidet sich aber deutlich in der Herstellung.

Termine: Sa, 20. Jan, Sa, 13. Apr, 08. Juni | 9.30 – 17 Uhr
Ort: 
Burg Vischering, Burgküche
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 6 Personen
Kosten: 50€ pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Veranstaltungsfoto vom Hof auf die Burg. Korb mit frischem Gemüse, Kräutern und Eiern auf der Burgmauer

Regionale Köstlichkeiten – Vom Hof in die Burg

Während eines Besuches auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lüdinghausen, erhalten Sie von den Hofbesitzern Informationen zur Produktion der später verwendeten Lebensmittel und zur Tierhaltung. Anschließend geht es zur Burg Vischering, wo die vorgestellten Lebensmittel unter Anleitung einer erfahrenen Köchin zu einem herrlichen Gericht verarbeitet werden. Beim gemeinsamen Verspeisen der hochwertigen regionalen Köstlichkeiten in der gemütlichen Atmosphäre der Burgküche klingt der besondere Abend aus. Der Kurs findet in Kooperation mit Lüdinghausen Marketing e. V., der Familienbildungsstätte und der Burg Vischering statt. Mit diesem Angebot wird auch der Gedanke der Organisation Cittaslow, regionale Produkte zu unterstützen, weitergetragen.

Termine:  Sa, 27. Jan | Sa, 16. März | Sa, 29. Juni | 16.30 – 21.45 Uhr
Treffpunkt: landwirtschaftlicher Betrieb (wird bei der Anmeldung bekanntgegeben), Ortswechsel zur Burg Vischering bitte
eigenständig organisieren
Kosten: 46,20 € pro Person
Anmeldung: über die Familienbildungsstätte:
Tel: 025 91 /98 90 90

Veranstaltungsfoto Kochworkshop Burg Vischering Luedinghausen

Westfälischer Gaumenschmaus

Das macht Laune! Nach einem Sekt zur Begrüßung kann es gemeinsam an die Arbeit gehen. Beim Kochen im gemütlichen Ambiente der Burgküche, wenn der Duft von deftigen westfälischen Speisen den Raum erfüllt, bleibt immer noch Zeit für einen netten Plausch.
Vorweg regt ein Vorspeisenteller aus westfälischen Häppchen den
Appetit an, der Pfefferpotthast mit Kartoffelpüree und Rote Beete wärmt Leib und Seele. Mit Herrencreme zum Nachtisch wird das köstliche Mahl abgerundet. Gekocht wird mit modernem Gerät unter Anleitung einer erfahrenen Köchin.
Natürlich bleibt auch noch Zeit, das selbst gekochte Menü bei einem Glas Wein genussvoll zu verspeisen.

Termine: Fr, 9. Feb | Di, 23. April | Do, 20. Juni
Ort: Burg Vischering, Burgküche
Treffpunkt: Innenhof Vorburg
Teilnehmende: Max. 12 
Kosten: 25 € pro Person zzgl. Lebensmittelumlage
Anmeldung:über die Familienbildungsstätte:
Tel: 02591 / 98 90 90

Die Magie des Papiertheaters - Von der Idee zur Aufführung

In einer Zeit, in der Bildschirme und Hektik unseren Alltag beherrschen, laden wir Kulturbegeisterte und kreative Seelen herzlich ein, einen Schritt zurückzutreten und sich eine Auszeit zu gönnen. Tauschen Sie Smartphone und Bildschirm gegen Schere und Papier und entdecken Sie die wunderbare Welt des Papiertheaters – eine Kunstform, die Handwerk, Erzählkunst und Kreativität vereint. Durch die spannende Reise von der ersten Idee bis zur eigenen kleinen Aufführung werden Sie von dem Musiker Sebastian Netta und der Künstlerin Yvonne Franke begleitet. Die beiden helfen mit Anleitungen für die handwerkliche Umsetzung Ihrer eigenen kreativen Vision. Erfahren Sie dabei einiges über die Geschichte und Vielfalt des Papiertheaters und finden Sie zurück zu einem bewussteren Umgang mit Zeit und Kreativität- und vor allem, lassen Sie sich verzaubern.

Handy oder Fotoapparat nicht vergessen!

Termin: So, 18. Feb | 10 – 16 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 12
Kosten: 50 € pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Einladungskarte (c) Isa Dahl & Daniel Wagenblast, VG Bild-Kunst, Bonn 2024

MIND and MOTION: öffentliche Führung

Einen ganz besonderen Einblick in die Ausstellung „MIND and MOTION“ mit Isa Dahl und Daniel Wagenblast gewährt Dr. Gabriele Hovestadt an gleich zwei Terminen. Die Kunsthistorikerin ist schon seit über 10 Jahren mit den beiden Künstlern eng verbunden und kennt ihr Schaffen wie keine Zweite. Während der einstündigen Führung entführt sie in die wogenden Welten der Malereien Dahls und erläutert geistreich die humorvollen und doch kritischen Arbeiten Daniel Wagenblasts. Um Anmeldung unter 02591-7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de wird gebeten.

Termine: So, 17. März | So, 28. April | 15 Uhr
Ort: Burg Vischering, Vorburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 25
Kosten: 4 € zzgl. Ausstellungseintritt
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Einladungskarte (c) Isa Dahl & Daniel Wagenblast, VG Bild-Kunst, Bonn 2024

MIND and MOTION: Künstlergespräch

Die kreativen Köpfe hinter den Kunstwerken kennenlernen? Das ist am Internationalen Museumstag möglich! Die Malerin Isa Dahl und der Bildhauer Daniel Wagenblast besuchen die Burg Vischering und laden zum Austausch in der aktuellen Ausstellung „MIND and MOTION“ ein. Um Anmeldung unter 02591-7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de wird gebeten.

Termine: So, 19. Mai | 16 Uhr
Ort: Burg Vischering, Vorburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Kosten: kostenfrei
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Veranstaltungsbild-Schauspielfuehrung-Botaniker

Schauspielführung: Herbationes 1818

Durch das Außengelände der Burg Vischering
mit dem Arzt und Botaniker Franziskus

Voller Enthusiasmus und Tatendrang macht sich der Botaniker und Arzt Franz Wernekinck auf eine Exkursion durch das Außengelände
seines Geburtsortes Burg Vischering. Dabei nimmt er eine Gruppe seiner Studiosi mit, denen er die fantastische Welt der heimischen Flora
nahebringen möchte. Eine willkommene Ablenkung für den etwas zerstreuten Hochschullehrer, der durch den politischen Trubel um den
Höhepunkt seines akademischen Schaffens – den Botanischen Garten
in Münster – bangen muss. Begleiten Sie Franziskus, wie er von seinen Zeitgenossen gerne genannt wurde, auf seiner botanischen Exkursion
und hören von allerlei Pflanzen, den turbulenten Umschwüngen und neusten Erkenntnissen der Wissenschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts, dem Dasein als Arzt und Akademiker und dem neusten Tratsch aus der gehobenen Bildungsschicht des Münsterlandes.

Termin: So, 28. April | So, 12. Mai | 15 Uhr
Treffpunkt: Burg Vischering, am Mühlstein neben der Kapelle
Teilnehmende: Max. 25
Kosten: 10 €
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bei privater Buchung kostet die Führung, unabhängig von der
Teilnehmerzahl 150 €.

Farben im Mittelalter, Foto und (c) Martina Hoff

Farben im Mittelalter: zwischen Natur und Hexerei

Namen der Rohstoffe von Tinten oder Pigmenten hören sich spannnend und abenteuerlich an. Jahrhundertelang waren sie Basis der mittelalterlichen Malerei: in Büchern, aber auch auf Holz oder sogar Rüstungsteilen. Schon die Herstellung des Malgrundes mit Kreide und Hautleim macht die Unterschiede zur heutigen Malerei deutlich. Der Workshop wendet sich an alle, die Lust auf eine Zeitreise haben: Malgrund selbst herstellen, Farben kochen, Pigmente anreiben, Pinsel herstellen und die eigene Initiale gestalten. Empfohlen wird robuste Kleidung, die Farbspritzer verträgt, Arbeitshandschuhe und Gartenschere, denn es werden auch Pflanzen gesammelt und gekocht!

Termin: Sa, 4. Mai | 10.30 – 16.30 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Hauptburg
Teilnehmende: max. 10
Kosten: 50 € inklusive Material
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Burgpicknick (c) Münsterland e.V., foodistas (5)

Picknick aus der Burgküche mit abendlichem Picknick an der Gräfte

Im urigen Ambiente der top ausgestatteten Burgküche machen wir uns zunächst daran, die Köstlichkeiten für das Picknick vorzubereiten. Als Highlight stehen Kartoffelwaffeln nach uraltem Burgrezept auf dem Programm. Unter sachkundiger Anleitung wird in der Küche nicht nur gewerkelt – natürlich erheben wir auch gemeinsam das Glas! Wenn der Picknickkorb gepackt ist, beginnt der zweite Teil des Abends: An der Gräfte mit Blick auf die altehrwürdige Burg Vischering genießen wir in geselliger Runde das abendliche Picknick.

Termine: Mi, 22. Mai | Di, 11. Juni | Do, 18. Juli | ab 17.30 Uhr Uhr
Ort: Burg Vischering, Burgküche und Wiese an der Gräfte
Teilnehmende: max. 12
Kosten: 55 €
Anmeldung: über die Familienbildungsstätte:
Tel: 02591 / 98 90 90

Urban Sketching (c) Annette Brockmann

Urban Sketching

Möglichst locker und schnell die gesehene Umgebung zu Papier bringen – gar nicht so einfach wie es klingt. Beim Urban Sketching Workshop lernen Teilnehmende, nicht das Besondere, sondern vor allem das Alltägliche ohne Anspruch auf Perfektion künstlerisch festzuhalten. Unter Anleitung der Illustratorin und Grafikdesignerin Annette Brockmann lernen Zeichenfans, ihren Blick zu schulen, vermeintlich komplizierte Motive zu vereinfachen und mit einem gelungenem Bildaufbau in eine individuelle Skizze umzusetzen. Das Skizzenbuch dient dabei als Experimentierfeld für das freie Zeichnen, das im Anschluss an die theoretische Einführung direkt praktisch im Freien erprobt werden kann. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Bitte Skizzenbuch oder Block, Aquarellfarben und Stifte mitbringen. Eine genaue Materialliste wird mit der Anmeldung für den Kurs verschickt.

Termine: So, 30. Juni | 10 – 17 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg und Außenraum
Teilnehmende: max. 12
Kosten: 50 €
Anmeldung: 02591 79 90 0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Kinder, Jugend und Familie

© Nils Brandt

Allerley Kurzweyl und Spilerey: Historische Kinderspiele

Kinder spielen sich ins Leben! Schon immer steht das Spiel im Mittelpunkt der kindlichen Beschäftigung. Während in früheren Jahrhunderten Scharen von spielenden Kindern die Gassen belebten, ist dieser Anblick heute nicht mehr selbstverständlich. Ohne Zweifel erwerben Kinder über das Spielen viele unterschiedliche Kompetenzen, die für das Leben wichtig sind. Auch heute noch gibt es Spiele, die sich über Jahrhunderte erhalten haben und die immer noch genauso gespielt werden wie früher.

An diesem Tag haben Eltern und Großeltern gemeinsam mit ihren Kindern die Möglichkeit, nach Herzenslust alte, fast vergessene Spiele auszuprobieren. Sehr beliebt sind Stelzenlaufen und Peitschenkreisel. Aber wer kennt schon die mittelalterlichen Würfelspiele aus dem Lederbeutel? Diese und viele andere Spielmöglichkeiten nach historischem Vorbild sorgen für einen spannenden Nachmittag.

Termin: So, 14. Jan | 16. Juni | 14 – 17 Uhr
Ort Winter:
Burg Vischering Obergeschoss
Ort Sommer: Plantanenwiese
Kosten Winter: Museumseintritt
Kosten Sommer:
kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich – offenes Angebot

Komm mit auf die Burg

An diesem Nachmittag haben Großeltern mit ihren Enkelkindern
die Möglichkeit, mit einer kindgerechten Führung eine Erkundungstour durch die Burg Vischering zu machen. Anschließend gibt es
bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen
verschiedene Spiel- und Bastelaktionen. Bei einer Vorleserunde im
Ritterzelt kommt ein ganz besonders abenteuerliches Ritter- und
Burgengefühl auf. Natürlich darf an so einem Tag die Verwandlung
in ein echtes Burgfräulein oder in einen echten Ritter nicht fehlen.
Deshalb dürfen sich die Kinder und die Erwachsenen nach Herzenslust verkleiden. Damit dieser gelungene Nachmittag nicht so schnell
in Vergessenheit gerät, können die Großeltern natürlich Fotos von
den kleinen Rittern und Burgfräulein machen.

Handy oder Fotoapparat nicht vergessen!

Termin: So, 25. Feb | 14 – 16.30 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 20 Personen, davon max. 10 Erwachsene
Kosten: 10 € pro Person (Museumseintritt im Rahmen der Veranstaltung kostenfrei)
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Burg-Vischering-Fuehrungen-Kindergeburtstag

Kindergeburtstag auf Burg Vischering

Sich einmal fühlen wie ein echter Ritter oder ein Burgfräulein − das ist bei einem Kindergeburtstag im historischen Ambiente der Burg Vischering ganz einfach.
Dazu können die Kinder in Kostüme schlüpfen, verschiedene Ritterhelme anprobieren und dabei so einiges über das Leben früherer Bewohner der Burg erfahren. Für eine bleibende Erinnerung werden eigene Ritterhelme oder Kopfschmuck gebastelt. Ritterliches Kräftemessen und vielleicht sogar ein Ritterschlag dürfen da nicht fehlen. Zeit, um den von Zuhause mitgebrachten Geburtstagskuchen stilecht zu verspeisen und die Geburtstagsgeschenke in einem echten Ritterzelt auszupacken, ist natürlich mit eingeplant.

Termin: frei buchbar
Dauer: 2 Stunden
Ort:  Burg Vischering, Hauptburg
Teilnehmende: Max. 10 Kinder zwischen 6 und 9 Jahren
Kosten: 105 € inkl. Bastelmaterial
Anmeldung: 
02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

eine erwachsene Begleitperson erforderlich

Kinder spielen Burgdetektive auf der Burg Vischering

Burgdetektive

Genaues Hinsehen, Kombinationsgabe und Ausdauer sind gefragt, wenn sich die Burgdetektive auf den Weg machen. Gesucht wird ein Schatz, der hier vor vielen Jahren etwas zu gut versteckt wurde. Ausgerüstet mit einem Detektivkoffer und allerlei merkwürdigen
Utensilien begeben sich die Burgdetektive auf die Suche.
Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen sie sich kreuz und quer durch die Burg bewegen und dabei viele spannende Rätsel lösen. Wird es am Ende gelingen, mit vereinten Kräften den Schatz zu bergen?

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 1 Stunde
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich
Teilnehmende: 4 – 24 Kinder im Alter von 10 – 12 Jahren
Kosten: Eintritt zzgl. 52,50 € pro Gruppe
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Foto Kinderfühurng Huberta das kleine Burggespenst. Foto kleines Gespenst aus Stoff in einem Loch in der Burgmauer

Huberta das kleine Burggespenst
Für Kinder von 5 - 8 Jahren

Huberta hat es leicht, sie kann durch Schießscharten schlüpfen, über die Burgmauer fliegen und zur Not auch einmal in einer Ritterrüstung übernachten. Auf der Suche nach Huberta, dem kleinen Burggespenst, entdecken die Kinder die Burg Vischering spielerisch. Natürlich ist und bleibt Huberta, wie jedes richtige Gespenst, unsichtbar, hinterlässt aber doch die eine oder andere Spur. Selbstverständlich ist die kleine Huberta ein prima Freund der Kinder, Bangemachen ist nicht nötig.

Termin: frei buchbar
Dauer: maximal 1 Stunde
Start: Burg Vischering, Eingangsbereich
Kosten: Eintritt 3,50 € pro Kind
zzgl. 35 € für eine Gruppenführung
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Book Nook Sabrina Eickhoff, © Monono Creative Arts

MINT in den Osterferien: Book Nook

Weißt Du was ein „Book Nook“ ist? Soviel wird verraten: Du kannst es selbst bauen, es leuchtet, es sieht geheimnisvoll aus und Du kannst es in Dein Bücherregal stellen. Wenn Du es anschaust – schwupp träumst Du Dich in eine abenteuerliche Geschichte. Natürlich verbirgt sich dahinter eine ganze Menge Technik, mit der Du den Bausatz fertigstellen kannst. Damit alles gut gelingt, hilft Dir der Elektriker Andreas Schöler dabei. Lass Dich überraschen.

Termin: 3. – 4. April | 10 – 15 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg

Alter: Jugendliche Klasse 8 – 10, ab 13 Jahre
Teilnehmende: max. 8 
Kosten: kostenfrei, da gefördertes MINT-Projekt
Anmeldung: : zdi Kreis Coesfeld Tel: 02541 / 18 90 16 
Abends in der Burg© Kreis Coesfeld, Sukup

Theaterworkshop: Abends in der Burg

Wart Ihr schon mal abends in der Burg, wenn die anderen Besucher nach Hause gegangen sind? Bei diesem Theaterworkshop könnt Ihr gemeinsam mit der Schauspielerin Gabriele die Burg erkunden. Ihr seid auf der Suche nach Licht, Schatten, Geräuschen und Klängen, die Ihr, wenn Ihr wollt, mit Eurem Smartphone aufnehmen könnt. Dazu sammelt Ihr auch noch ganz viele andere Eindrücke – und daraus entwickelt Ihr dann eine kleine Teaterperformance rund um die Ritterzeit und die Burg Vischering. Eure Fantasie spielt dabei selbstverständlich die Hauptrolle. Es gibt viele Wege, die Ihr bei der Suche nach Eurer Geschichte beschreiten könnt. Natürlich wird hier noch nicht alles verraten. Aber ganz bestimmt werdet Ihr außergewöhnliche Momente auf der abendlichen Burg Vischering erleben.

Termin: Fr, 5. April | 18 – 20.30 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg
Alter: Kinder von 8 – 11 Jahre
Teilnehmende: max. 12
Kosten: 20 € pro Person
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Norma Sukup

Wir bauen eine Pflanzenpresse

Zusammen mit der Biologin Bärbel Wulfert begebt Ihr euch rund um die Burg Vischering auf die Spuren des Pflanzenforschers Franz Wernekinck, der in einem früheren Jahrhundert viele Pflanzen zur Bestimmung und Erforschung gesammelt hat. Dabei macht ihr euch selbst auf die Suche nach interessanten Pflanzen. Habt ihr genug gesammelt, dann geht es an die Arbeit. Nun baut sich jedes Kind eine eigene Pflanzenpresse. Darin presst und trocknet ihr dann eure Pflanzen. Wie die Pflanzen heißen, das sagt euch die Bärbel. Zuhause könnt ihr euch dann ein Herbarium anlegen, das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Kräuterbuch. Hier werden die Pflanzen dann auf schöne Blätter aufgeklebt und ihr könnt sie immer wieder ansehen und mit der Pflanzenpresse immer neue Pflanzen sammeln und pressen.

Termin: Sa, 22. Juni | 15 – 17 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg und Außenraum
Alter: Kinder von 8 – 11 Jahre
Teilnehmende: max. 10
Kosten: 12 € inklusive Material
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

© Bernd Hempen

Ritterlager für Kids

Über 2 Tage erstreckt sich das Ritterlager für Kinder auf der Platanenwiese von Burg Vischering. Hier ist Zeit für Abenteuer, Ritterspiele, Bastelaktionen, Bogen- und Katapult schießen und vor allem viel Spaß am Ausprobieren und Entdecken. Dabei tauchen die Kinder ganz tief in die Zeit des Mittelalters ein und erfahren täglich etwas mehr über das Leben auf einer Ritterburg. Mittags gibt es natürlich einen zünftigen Schmaus, damit die Puste für den Nachmittag nicht ausgeht.

Termin: Mi, 10. – Do, 11. Juli | 10 – 15 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Plantanenwiese
Alter: Kinder von 8 – 11 Jahre
Teilnehmende: max. 25
Kosten: 70 € inklusive Mittagessen, Getränke und Bastelmaterial
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Bild zum dem Workshop Cosplay und Star Wars auf der Burg Vischering

MINT | Sternenkrieger: Cosplay meets Technik

Bei diesem coolen, über 5 Tage dauernden Kurs, baut Ihr Euch ein eigenes Lichtschwert. Ganz klar, das sollte dann auch leuchten und Geräusche machen. Damit Ihr das hinbekommt hilft Euch ein Elektriker bei der Herstellung und dem Einbau der technischen Bauteile. Für die Gestaltung steht Euch eine Cosplayerin zur Seite. Mit dem thermoplastischen Material Worbla, könnt Ihr dabei Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Das Outfit wird mit einer Jedikutte abgerundet, die Ihr selbst näht. Unterstützt werdet Ihr von einer Schneiderin. Wenn alles fertig ist habt Ihr nicht nur ein tolles Kostüm, sondern auch eine Menge Einblicke in unterschiedliche Berufswelten, von Elektrotechnik bis Gamedesign. Und das Beste – es kostet für Euch nichts

Termin: Mo, 15. – Fr, 19. Juli | 10 – 16 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg
Alter: Klasse 8 – 13, ab 13 Jahren
Teilnehmende: max. 12
Kosten: kostenfrei, da gefördertes MINT-Angebot
Anmeldung: zdi Kreis Coesfeld 02541 / 18 90 16

Schulen & Kindergärten

  • Altersgerechte Führungen für Schulklassen werden für 3,50 € pro Kind angeboten. Ab einer Gruppengröße von 20 Kindern erhalten Sie den reduzierten Eintritt von 2,50 € pro Person.
  • Förderklassen erhalten unabhängig von der Gruppengröße den reduzierten Eintritt von 2,50 € pro Person
  • Pro Klasse erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss von 40 €
  • Schulklassen können den kostenlosen BIPARCOURS im Außenbereich der Burg nutzen. Dazu einfach die Biparcours App herunterladen, Burg Vischering in den Suchmodus eingeben und los geht’s!
Junge mit Ritterhandschuh beim Workshop Ritter und Burgen

Ritter und Burgen
Klassen 3 und 4

Ergänzend zum Unterricht werden bei diesem Schulprogramm die Themen Ritter, Burgen, sowie das Alltagsleben auf einer Burg behandelt. Im Rahmen einer Führung wird die Burg als Gebäude mit ihren Aufgaben und Funktionen vorgestellt. Im praktischen Teil durchlaufen die Kinder den Werdegang vom Pagen zum Ritter an einigen Beispielen, erfahren aber auch vieles über die ritterlichen Tugenden. Alltägliches, wie zum Beispiel Fragen zur Ernährung, des Kochens und Feuermachens in früheren Jahrhunderten wird durch die Vorstellung historischer Kochherde, Grapen und Zündmaterial erläutert. Hier lassen sich viele Vergleiche zur heutigen Lebenswelt ziehen. Praktisch nachvollzogen werden die unterschiedlichen Tischgemeinschaften. Dies macht deutlich, dass Bewohner verschiedener Stände unter einem Dach lebten, die nicht gleich behandelt wurden.

Termin: frei buchbar | 9 – 12.45 Uhr inkl. Frühstückspause
Treffpunkt: Burg Vischering, Foyer des Museums
Kosten: Museumseintritt + 3 € pro Schüler und Schülerin
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Foto Kinderfühurng Huberta das kleine Burggespenst. Foto kleines Gespenst aus Stoff in einem Loch in der Burgmauer

Kinderführung|Huberta das kleine Burggespenst Für Voschulkinder

Huberta hat es leicht, sie kann durch Schießscharten schlüpfen, über die Burgmauer fliegen und zur Not auch einmal in einer Ritterrüstung übernachten. Auf der Suche nach Huberta, dem kleinen Burggespenst, entdecken die Kinder die Burg Vischering spielerisch. Natürlich ist und bleibt Huberta, wie jedes richtige Gespenst, unsichtbar, hinterlässt aber doch die eine oder andere Spur. Selbstverständlich ist die kleine Huberta ein prima Freund der Kinder, Bangemachen ist nicht nötig.

Termin: frei buchbar
Dauer: maximal 1 Stunde
Start: Burg Vischering, Eingangsbereich
Kosten: Eintritt 3,50 € pro Kind zzgl. 35 € für eine Gruppenführung
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Leben in der Ständegesellschaft

Leben in der Ständegesellschaft
Klasse 7

Aufgeteilt in drei Gruppen erforschen die Schülerinnen und Schüler eigenständig die Burg nach Hinweisen auf das Leben in Zeiten der Ständegesellschaft. Auch die Architektur der Burg findet Berücksichtigung. In den Räumen der Museumspädagogik tauchen sie in verschiedene Rollen ein, in die sie per Los, hineingeboren werden. Auf diese Weise erfahren sie eine ganze Menge über das reale Leben auf Burg Vischering im 16. und 17. Jahrhundert und über Personen unterschiedlicher Stände, die hier einst gelebt oder gearbeitet haben.

Eine Begleitperson ist für die Außenrundgänge erforderlich.

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: Burg Vischering, Innenhof Vorburg
Kosten: Museumseintritt + 3 € pro Schüler/in
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Burg-Vischering-Fuehrungen-Wildkraeuterwissen-damals-und-heute

BNE | Wildkräuterwissen
damals und heute
Kindergärten und Klasse 1 bis 3

Die Kinder wagen sich in den Wiesendschungel und erfahren Zauberhaftes über die Eigenschaften und Wirkungsweisen einiger bekannter Wildkräuter wie Gänseblümchen oder Löwenzahn. Mit ein bisschen Mut lernen sie Brennnesselstiche zu umgehen und Heilmittel dagegen in der Wildkräuterapotheke zu finden.
In der Burgküche bereiten sie sich einen leckeren Kräutersnack zu. Außerdem erfahren sie, was Wildkräuter und Insekten miteinander zu tun haben.
Die Unterrichtseinheit wird in Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum Kreis Coesfeld durchgeführt.

Die Entwicklung des Programms wurde gefördert vom Umweltministerium NRW im Rahmen des Förderprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Termin: frei buchbar
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Rund um die Burg Vischering und Burgküche
Treffpunkt: Foyer Vorburg
Kosten: 45 € pro Kita-Gruppe und Schulklasse
Anmeldung: Über das biologische Zentrum Kreis Coesfeld, 02591-4129 und info@biologisches-zentrum.de

Durchführbar April bis September

Kinder spielen Burgdetektive auf der Burg Vischering

Burgdetektive
Klasse 5 bis 7

Genaues Hinsehen, Kombinationsgabe und Ausdauer sind gefragt, wenn sich die Burgdetektive auf den Weg machen. Gesucht wird ein Schatz, der hier vor vielen Jahren etwas zu gut versteckt wurde. Ausgerüstet mit einem Detektivkoffer und allerlei merkwürdigen Utensilien begeben sich die Burgdetektive auf die Suche.
Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen sie sich kreuz und quer durch die Burg bewegen und dabei viele spannende Rätsel lösen. Wird es am Ende gelingen, mit vereinten Kräften den Schatz zu bergen?

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 1 Stunde
Ort: Hauptburg Dauerausstellung
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Kosten: Eintritt zzgl. 35 € pro Klasse, geeignet bis 24 Kinder
Erlebnisangebot: Für Klassen ab 25 Kindern bieten wir die Burgdetektive als Kombiprogramm mit historischen Kinderspielen an (Eintritt + 4 € pro Kind).
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bild zu dem Workshop Solarenergie auf der Burg Vischering

MINT | Solarenergie | Wie aus Sonnenstrahlen Strom wird
Klasse 4 bis 5

Energie ist ein kostbares Gut. In der Regel werden dafür Ressourcen verbraucht. Anders sieht es mit erneuerbaren Energien aus. Eine Möglichkeit davon ist die Solarenergie, die aus den Strahlen der Sonne gewonnen wird. Sie ist zu 100% erneuerbar und deshalb umweltfreundlich. Mit dem Solarkoffer, entwickelt vom Pictorius Berufskolleg, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an 10 Versuchsstationen ihr Wissen zur Solarenergie zu erweitern. Zudem erfolgt eine Sensibilisierung für den bewussten Umgang mit Energien. Da nicht die ganze Klasse gleichzeitig an der Versuchsreihe teilnehmen kann, wird sie in zwei Gruppen geteilt. Während eine Hälfte die Solarversuche durchführt, bekommt jeweils die andere Hälfte der Klasse eine Führung durch die Burg Vischering.

Termin: Buchbar auf Anfrage
Ort: Burg Vischering
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 30  in 2 Gruppen
Kosten:  70 €, inkl. Material und 2 Burgführungen oder 2 Detektivspiele
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Veranstaltungsbild Bögen und Bruecken Burg Vischering

MINT | Bögen, Brücken, Kuppeln | Klasse 8 und 9

Ein spannendes Angebot für Schülerinnen und Schüler die sich mit unterschiedlichen Aspekten des Bauens auseinandersetzen möchten. Was ist bei der Schaffung eines Bauwerks zu beachten? Neben Ablaufplanung, Architektur und Statik bilden die praktischen Elemente dieses Workshops einen Höhepunkt. Je nach Projekt werden verschiedene historische Bogenformen aus Steinen gemauert oder eine Kuppel nach geodätischen Regeln aus Holz gebaut. Theoretische und praktische Elemente werden bei diesem Angebot greifbar miteinander verknüpft. Nach einer allgemeinen Einführung wird in Gruppen weitergearbeitet. Das Angebot dient vor allem der Berufsorientierung. Zusätzlich lassen sich auch Bezüge zum Curriculum Physik und Mathematik herstellen. Unterstützt wird das Projekt durch Fachleute verschiedener Fachrichtungen aus der Baubranche.

Termin: Buchbar auf Anfrage
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Teilnehmende: max. 15
Kosten:  kostenfrei, da gefördertes MINT-Angebot
Anmeldung: über das zdi Kreis Coesfeld, 02541 18 90 16

 

Bild zu einem Workshop zur Sicherheitstechnik auf der Burg Vischering für Kinder und Jugendliche

Sicherheitstechnik

Wer kümmert sich eigentlich darum, dass die Ausstellungsstücke in einem Museum vor Einbruch und Diebstahl gut gesichert und geschützt sind? Antworten gibt es bei diesem MINT-Workshop mit der Firma Heddier electronic GmbH. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Geschäftsbereiche der Medien- und Sicherheitstechnik kennen und erfahren etwas zu den Berufsbildern der beschäftigten
Mitarbeiter/innen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, verschiedene Exponate aus dem Bereich Medien- und Sicherheitstechnik zu erkunden. In der praktischen Anwendung bekommen sie als „Museumstechniker“ den Auftrag, einen Gegenstand/ eine Skulptur elektronisch zu sichern. Der Auftrag wird in Kleingruppen umgesetzt.

Termin: nach Anfrage
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Teilnehmende: 8 – 10 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 
Kosten: kostenloses MINT-Angebot
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de