Mitmachen, Lernen und Erleben

Mit vielfältigsten Workshops und Mitmachaktionen laden wir Sie bzw. Euch dazu ein, Neues zu lernen, Dinge auszuprobieren und zu entdecken.

Erwachsene

Burg-Vischering Fuehrungen Rentmeister Heidenreich Wernekinck durch die Burg

Schauspielführung: Mit Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck durch die Burg

Leicht gehetzt und etwas angeschlagen begibt sich Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck in der Burg auf die Suche, er braucht unbedingt ein gewisses Zettelchen. Seine Frau hat ihn genötigt, dabei gleich noch ein paar neugierige Verwandte mitzunehmen, die schon immer einmal wissen wollten, wie es sich in der Burg so lebt. Die Herrschaften sind nicht im Hause – da lässt sich ein Blick wagen, und der Rentmeister nimmt kein Blatt vor den Mund, ob es um die Feierlichkeiten, Pflichten im Ehebett und Verfehlungen des gemeinen Volkes geht. Leisten Sie dem Rentmeister bei seinem Gang durch die alt ehrwürdigen Räumlichkeiten der Burg Vischering Gesellschaft und erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der Burg und das Leben darin und drumherum im ausgehenden 17. Jahrhundert.

Termin: So, 1. Mai| So, 19. Juni | 15 – 16 Uhr
Treffpunkt:
Burg Vischering, Innenhof
Teilnehmende: Die Teilnehmerzahl richtet sich nach der aktuellen Corona-Verordnung
Kosten: Museumseintritt + 5 € pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bei privater Buchung kostet die Führung unabhängig von der
Teilnehmerzahl 140 € zuzüglich 3 € Museumseintritt

Burg-Vischering-Fuehrungen-Bierbrauen-in-der--Burgkueche-

Bierbrauen in der Burgküche

Bier ist ein uraltes Traditionsgetränk. Die industrielle Fertigung hat allerdings in wenigen Jahrzehnten vergessen lassen, dass wir Bier selbst brauen können, so wie es früher in vielen Haushalten – und natürlich auf der Burg Vischering üblich war. Hier gab es sogar ein eigens dafür vorgesehenes Back- und Brauhaus. Seit einigen Jahren feiert das Heimbrauen eine erfreuliche Renaissance und findet immer mehr begeisterte Anhänger.

In unserem Brauworkshop wollen wir ein besonderes Auge auf historische Brauzutaten und Biere werfen, ohne dabei die „Drinkability“ aus den Augen zu verlieren.

Gestartet wird mit einem spritzigen belgischen Wit, dem Pendant zum deutschen Weizenbier, aromatisiert mit Orangenschalen und Koriander. Den September läutet ein kalt gehopftes amerikanisches Pale Ale Craft Beer ein. Im November brauen wir Oatmeal Stout, ein schwarzes obergäriges Bier.    


Es gilt 2G+ zur Teilnahme an der Veranstaltung!

Termine: Sa, 27. Aug | Sa, 17. Sep | Sa, 19. Nov | 9.30 – 17 Uhr
Ort: 
Burg Vischering, Burgküche
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 6 Personen
Kosten: 50€ pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Jubiläums-Grafikedition der Burg Vischering Siebdruck Sala Lieber

Führung durch die Sonderausstellung „Making History“ mit Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Hovestadt

Anlässlich des 750-jährigen Geburtstages der Burg Vischering hat der Kreis Coesfeld neun international renommierte Künstlerinnen und Künstler den Auftrag gegeben, sich künstlerisch mit der Burg, ihrer Geschichte und Motivik auseinanderzusetzen. Dabei ist eine exklusive hochwertige Grafikedition entstanden, die im Zuge der Ausstellung zusammen mit weiteren Werken der Künstler und Künstlerinnen präsentiert wird. Die Kunsthistorikerin Dr. Gabriele Hovestadt bietet drei offene Führungen an, um tiefer in das spannende Kaleidoskop abwechslungsreicher Arbeiten von höchst unterschiedlichen Kunstschaffenden eintauchen zu können.

Zutritt nur mit medizinischer Maske.

 

Termine: Sa, 30. April | Sa, 28. Mai | 15 – 16 Uhr
Ort: 
Burg Vischering
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 20 Personen
Kosten: Ausstellungseintritt von 3,50 € pro Person
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Darüber hinaus ist die Führung für 120 €, zzgl. Ausstellungseintritt an ihrem Wunschtermin innerhalb der Öffnungszeiten des Museums frei buchbar.

Veranstaltungsfoto Kochworkshop. Frisches Gemüse und Kochutensilien auf dem Tisch in der Seminarküche der Burg Vischering

Deftiges Wild im historischen Gemäuer

Dieser Kochkurs erwärmt Leib und Seele! Beim Kochen im gemütlichen Ambiente der Burgküche, wenn der Duft von feinem Wildbraten durch den Raum zieht, bleibt immer noch Zeit für einen netten Plausch. Eine Suppe aus regionalem Gemüse und eine winterliche Nachspeise runden das Menü ab. Auch wenn in der historischen Burgküche gekocht wird, muss  glücklicherweise nicht auf top modernes Equipment verzichtet werden. Gekocht wird unter der Anleitung einer erfahrenen Köchin. Natürlich ist es ein besonderes Vergnügen, das selbst gekochte Menü anschießend bei einem Glas Wein genussvoll zu verspeisen.
 
Es gilt 3G zur Teilnahme an der Veranstaltung!
 
Termine: Fr, 25. Februar I Do, 7. April I Di, 21. Juni I 18.30 -21.30 Uhr
Ort: Burg Vischering, Burgküche
Treffpunkt: Innenhof Vorburg
Teilnehmende: Max. 12
Kosten: 25 € pro Person zzgl. Lebensmittelumlage
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de
Veranstaltungsfoto vom Hof auf die Burg. Korb mit frischem Gemüse, Kräutern und Eiern auf der Burgmauer

Regionale Köstlichkeiten – Vom Hof in die Burg

Während eines Besuches auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lüdinghausen, erhalten Sie von den Hofbesitzern Informationen zur Produktion der später verwendeten Lebensmittel und zur Tierhaltung. Anschließend geht es zur Burg Vischering, wo die vorgestellten Lebensmittel unter Anleitung einer erfahrenen Köchin zu einem herrlichen Gericht verarbeitet werden. Beim gemeinsamen Verspeisen der hochwertigen regionalen Köstlichkeiten in der gemütlichen Atmosphäre der Burgküche klingt der besondere Abend aus. Der  Kurs findet in Kooperation mit Lüdinghausen Marketing e.V., der Familienbildungsstätte und der Burg Vischering statt. Mit diesem Angebot wird auch der Gedanke der Organisation Cittaslow, regionale Produkte zu unterstützen, weitergetragen.

Es gilt 3G zur Teilnahme an der Veranstaltung!

Termine: Sa, 19. März I Sa, 28. Mai I 16.30 – 21.45 Uhr
Treffpunkt: landwirtschaftlicher Betrieb (wird bei der Anmeldung bekanntgegeben), Ortswechsel zur Burg Vischering bitte
eigenständig organisieren
Kosten: 46,20 € pro Person
Anmeldung: über die Familienbildungsstätte:
Tel: 025 91 /98 90 90

Kinder, Jugend und Familie

Burg-Vischering-Fuehrungen-Kindergeburtstag

Kindergeburtstag auf Burg Vischering

Sich einmal fühlen wie ein echter Ritter oder ein Burgfräulein − das ist bei einem Kindergeburtstag im historischen Ambiente der Burg Vischering ganz einfach.
Dazu können die Kinder in Kostüme schlüpfen, verschiedene Ritterhelme anprobieren und dabei so einiges über das Leben früherer Bewohner der Burg erfahren. Für eine bleibende Erinnerung werden eigene Ritterhelme oder Kopfschmuck gebastelt. Ritterliches Kräftemessen und vielleicht sogar ein Ritterschlag dürfen da nicht fehlen. Zeit, um den von Zuhause mitgebrachten Geburtstagskuchen stilecht zu verspeisen und die Geburtstagsgeschenke in einem echten Ritterzelt auszupacken, ist natürlich mit eingeplant.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: 2 Stunden
Ort:  Burg Vischering, Hauptburg
Teilnehmende: Max. 10 Kinder zwischen 6 und 9 Jahren
Kosten: 100 € inkl. Bastelmaterial
Anmeldung: 
02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

eine erwachsene Begleitperson erforderlich

Kinder spielen Burgdetektive auf der Burg Vischering

Burgdetektive

Genaues Hinsehen, Kombinationsgabe und Ausdauer sind gefragt, wenn sich die Burgdetektive auf den Weg machen. Gesucht wird ein Schatz, der hier vor vielen Jahren etwas zu gut versteckt wurde. Ausgerüstet mit einem Detektivkoffer und allerlei merkwürdigen
Utensilien begeben sich die Burgdetektive auf die Suche.
Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen sie sich kreuz und quer durch die Burg bewegen und dabei viele spannende Rätsel lösen. Wird es am Ende gelingen, mit vereinten Kräften den Schatz zu bergen?

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 1 Stunde
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich
Teilnehmende: 4 – 24 Kinder im Alter von 10 – 12 Jahren
Kosten: Eintritt zzgl. 52,50 € pro Gruppe
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Kinderkonzert: 750 Jahre Musikgeschichte | Duo Andromeda

Im Rahmen von 750 Jahre Musikgeschichte lädt das Duo Andromeda zu einem interaktiven Kinderkonzert auf Burg Vischering ein, bei dem die jungen Konzertbesucherinnen und Besucher aktiv in das Geschehen eingebunden werden. Das Duo besteht aus der Akkordeonistin Katharina König und der Gitarristin Julia Bowkunnyi. Die beiden verstehen sich als Musikmittlerinnen und möchten mit den Kindern auf eine tierische Entdeckungsreise gehen. Mit einer Mélange aus dem Karneval der Tiere, den Bildern einer Ausstellung und den sechs Planeten von Georg Katzer geht es durch die Musikgeschichte.
Das Repertoire des Duos setzt sich überwiegend aus alter Musik und zeitgenössischen Kompositionen zusammen. Beide Musikerinnen haben schon verschiedene Preise gewonnen.

Für die Teilnahme ist ein 2G- bzw. 3G-Nachweis für Kinder erforderlich.

Termin: So, 1. Mai
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg
Kosten: 7,50 € (ermäßigt 6 €)
Tickets: Tickets können hier erworben werden.

Musikfreizeit richtet sich an Streicher und andere Musizierende

Jugend-Musikfreizeit Schloss Nordkirchen

Mit gleich drei Ensembles – einem Sinfonieorchester, einem inklusiven Orchester und dem Blockflötenensemble – lädt die Musikfreizeit des Kreises Coesfeld und der Musikschulen des Kreisgebiets Jugendliche in den Sommerferien wieder herzlich dazu ein, gemeinsam im hochherrschaftlichen Ambiente des Schlosses Nordkirchen zu musizieren. 

Über die Ensembles hinaus bietet die Freizeit gezielte Angebote und Betreuung für Hohe und Tiefe Streicher, Holz- sowie Blechbläser, Schlagzeug und Percussions an. Alle Teilnehmenden sind zudem eingeladen, im Chor mitzuwirken und die begleitenden Freizeitangeboten wahrzunehmen.

Termin: 25. – 31. Juli
Ort: Schloss Nordkirchen
Teilnehmende: max. 82 Jugendliche im Alter von 10-19 Jahren
Kosten:  220 € für Jugendliche aus dem Kreis Coesfeld | 240 € für Jugendliche mit Wohnsitz außerhalb des Kreisgebiets | 150 € für Jugendliche, deren Familien Unterstützung zum Lebensunterhalt beziehen
Im Preis enthalten: professionelle musikalische Betreuung, Vollverpflegung und Getränke, Unterkunft im Einzel- oder Zweibettzimmer auf dem Schlossgelände, Bettwäsche und Arbeitsmaterial.
Details & Anmeldung: HIER

STARLIGHT
Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 8

Schaust du gerne in den Nachthimmel und freust dich über die vielen Sterne? Hast du dich schon mal über die Helligkeit oder die Farbe gewundert? Bist du gerne kreativ? Möchtest du lernen, wie du selbst kleine Videos erstellen kannst? Was hat es eigentlich mit dem Licht der Sterne auf sich, wie ist unser Planetensystem aufgebaut und wie werden kleine Filme erstellt?

An vier Tagen zu Beginn der Sommerferien möchte das MEx Lap Physik der Uni Münster mit dir zusammen die Sterne und unser Planetensystem kennenlernen, erfahren wie kleine Erklärfilme gedreht werden und worauf es beim Erklären von wissenschaftlichen Inhalten ankommt.
Wir laden dich ein, mit uns und anderen Gleichaltrigen spannende und witzige Tage zu verbringen und gleichzeitig ein bisschen Neues herauszufinden und zu lernen. Du musst keine Vorkenntnisse in Physik oder im Erstellen von Videofilmen haben. Wir fangen klein an, haben genug Zeit, alle Fragen zu klären und freuen uns auf alle, die mitmachen möchten.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test erforderlich.

Termin: Mo, 27. – Do, 30. Juni, je 9.30 – 16.30 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: 25  Jugendliche ab 13 Jahren
Kosten: kostenlos
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Junge auf einer Wiese in mitteralterlicher Robe hält ein Ritterschild und ein Schwert

Sommerferien: Ritterlager für Kids

Über 2 Tage erstreckt sich das Ritterlager für Kinder auf der Kapellenwiese von Burg Vischering. Hier ist Zeit für Abenteuer, Ritterspiele, Bastelaktionen und vor allem viel Spaß am Ausprobieren und Entdecken. Dabei tauchen die Kinder ganz tief in die Zeit des Mittelalters ein und erfahren täglich etwas mehr  über das Leben auf einer  Ritterburg. Mittags gibt es  natürlich einen zünftigen  Schmaus, damit die Puste für den Nachmittag nicht ausgeht.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test erforderlich.

Termin: Mi, 27. und Do, 28. Juli | je 10 – 15 Uhr
Kosten: 70 € pro Kind, inklusive Mittagessen und Getränke
Ort: Burg Vischering, Wiese gegenüber der Burgkapelle
Teilnehmende: Kinder von 8 – 11 Jahren, max. 25
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Foto Kinderfühurng Huberta das kleine Burggespenst. Foto kleines Gespenst aus Stoff in einem Loch in der Burgmauer

Huberta das kleine Burggespenst
Für Kinder von 5 - 8 Jahren

Huberta hat es leicht, sie kann durch Schießscharten schlüpfen, über die Burgmauer fliegen und zur Not auch einmal in einer Ritterrüstung übernachten. Auf der Suche nach Huberta, dem kleinen Burggespenst, entdecken die Kinder die Burg Vischering spielerisch. Natürlich ist und bleibt Huberta, wie jedes richtige Gespenst, unsichtbar, hinterlässt aber doch die eine oder andere Spur. Selbstverständlich ist die kleine Huberta ein prima Freund der Kinder, Bangemachen ist nicht nötig.

Dauer: maximal 1 Stunde
Start: Burg Vischering, Eingangsbereich
Kosten: Eintritt 3,50 € pro Kind
zzgl. 35 € für eine Gruppenführung
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Bild zu dem Workshop 3D-Druck auf der Burg Vischering

Erste Schritte im 3D-Druck

Zunächst erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in das Computerprogramm TinkerCAD, dabei werden die grundlegenden Konzepte und Steuerungen des Programms erlernt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie die eigenen Fähigkeiten in diesem Bereich selbstständig erweitert werden können. Anschließend wird zunächst ein eigenes einfaches Modell und danach ein komplexeres Modell konstruiert. Dieses setzen die Teilnehmenden selbstständig im Programm um und drucken es anschließend. Eigenständiges Arbeiten ist zwar erwünscht, aber natürlich bieten die Dozenten bei Fragen jederzeit Hilfestellung. Außerdem gibt es Tipps wie und woher man vorhandene Datensätze kostenfrei beziehen und für die eigene Arbeit nutzen kann. Dies fördert ein effizientes Verhalten in der digitalen, industriellen Welt.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: Mi, 20. und Do. 21. April | 9.30 – 13.30 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: 10 Jugendliche von 13 bis 15 Jahren
Kosten: kostenlos
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Ein eigener windowsfähiger Laptop und eine externe Maus müssen mitgebracht werden!

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Bild zum dem Workshop Cosplay und Star Wars auf der Burg Vischering

Sternenkrieger. Cosplay meets Technik

Bei diesem coolen, über 5 Tage dauernden Kurs, näht Ihr Euch eine Yedikutte nach eigener Vorstellung. Eine Cosplayerin hilft dabei, die richtigen Kniffe zu finden. Das ist natürlich noch nicht alles, aus unterschiedlichen Materialien, darunter dem thermoplastischen Material „Worbla“ formt Ihr das nötige Zubehör. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Laserschwert? Ganz klar, das sollte dann auch leuchten und damit Ihr das hinbekommt, hilft ein Elektrotechniker, der mit Euch die nötigen technischen Bauteile zusammensetzt und installiert. Und wenn alles fertig ist? Dann geht es natürlich an die Präsentation. Auch dazu gibt es eine Menge Tipps von den Fachleuten. Und was habt Ihr davon? Ganz viel Spaß, tolle Kostüme und eine Menge Einblicke in unterschiedliche Berufswelten, von Elektrotechnik bis Gamedesign. Und das Beste – es kostet für Euch nichts!

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test erforderlich.

Termin: Mo, 4. Juli – Fr, 8. Juli| je 10 – 16 Uhr
Dauer: 5 mal 6 Stunden
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: 10 – 15 Jugendliche ab 13 Jahren
Kosten: kostenlos
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bitte bringt Euch für die Pause etwas zu futtern mit.

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Nachmittag für Großeltern und Enkelkinder auf der Burg Vischering

Komm mit auf die Burg

An diesem Nachmittag haben Großeltern mit Ihren Enkelkindern die Möglichkeit, mit einer kindgerechten Führung, eine Erkundungstour durch die Burg Vischering zu machen. Anschließend gibt es, bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen, verschiedene Spiel- und Bastelaktionen. Bei einer Vorleserunde im Ritterzelt kommt ein ganz besonders abenteuerliches Ritter- und Burgengefühl auf. Natürlich darf an so einem Tag die Verwandlung in ein echtes Burgfräulein oder in einen echten Ritter nicht fehlen, deshalb dürfen sich die Kinder und die Erwachsenen nach Herzenslust verkleiden. Damit dieser gelungene Nachmittag nicht so schnell in Vergessenheit gerät, können die Großeltern natürlich Fotos von den kleinen Rittern und Burgfräulein machen.

Handy oder Fotoapparat nicht vergessen!

Termin: Der Termin muss leider ausfallen und wird neu angeboten.
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 10 Kinder mit max. zwei Großeltern
Kosten: Eintritt + 7 € pro Person, inkl. Verköstigung und Bastelmaterial
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Historische Kinderspiele auf der Burg Vischering

Historische Kinderspiele

Allerley Kurzweyl und Spilerey

Kinder spielen sich ins Leben! Schon immer steht das Spiel im Mittelpunkt der kindlichen Beschäftigung. Während in früheren Jahrhunderten Scharen von spielenden Kindern die Gassen belebten, ist dieser Anblick heute nicht mehr selbstverständlich. Ohne Zweifel erwerben Kinder über das Spielen viele unterschiedliche Kompetenzen, die für das Leben wichtig sind.
Auch heute noch gibt es Spiele, die sich über Jahrhunderte erhalten haben und die immer noch genauso gespielt werden wie früher.
An diesem Tag haben Eltern und Großeltern, gemeinsam mit ihren Kindern die Möglichkeit, nach Herzenslust alte, fast vergessene Spiele auszuprobieren. Sehr beliebt sind Stelzenlaufen und Peitschenkreisel, aber wer kennt schon die mittelalterlichen Würfelspiele aus dem Lederbeutel? Diese und viele andere Spielmöglichkeiten nach historischem Vorbild sorgen für einen spannenden Nachmittag.

Termin: So, 15. Mai von 14 – 17 Uhr
Ort:
Burg Vischering, Hauptburg
Kosten: Museumseintritt
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Zielscheibe aus Stroh, Holzbogen und Pfeile in geflochtenem Korb vor der Burgmauer

ABGESAGT: Bogen- und Katapultschießen

Die Burgen des Mittelalters dienten ihren adeligen Herrschern als Wehranlagen. Oft wurden sie von Feinden angegriffen. Eine effektive Methode, mit der Feinde unerwünschte Dinge, zum Beispiel Feuerbälle oder Hornissennester über die hohen Burgmauern schleudern konnten, war das Katapultieren.  Mit Pfeil und Bogen wurden die Burgen vom Wehrgang aus gegen die Angreifer verteidigt. Gut, dass wir beim Bogen- und Katapultschießen niemanden verletzen. Bei uns geht es um den Spaß am Weitschleudern mit Bohnensäckchen und um die Kunst einen Bogen sachgerecht zu spannen, richtig zu zielen und wenn es gut läuft die Scheibe zu treffen. Dazu ist eine ganze Menge Konzentration Geschick erforderlich.

Termin: 12. Oktober, 10 Uhr
Ort: Gelände der Burg Vischering auf der Wiese gegenüber der Burgkapelle
Teilnehmende: Kinder von 8 – 11 Jahren
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Kontaktdatenerfassung erforderlich

Blick vom Vorburghof auf die Hauptburg in der Abenddämmerung

Abends in der Burg

Ihr könnt gemeinsam einen  spannenden Abend mit  anderen Jugendlichen  außerhalb der regulären  Öffnungszeiten in der Burg Vischering verbringen:  Themen aus der Ritterzeit, wie  Fehdekämpfe und das eiserne  Halsband des Ritters Lambert  von Oer. Ihr seid auf der Suche nach Licht und Schatten, Geräuschen und Klängen und anderen Eindrücken, die Ihr in der einsamen Burg entdecken und mit Eurem Smartphone aufnehmen könnt. Zusammen  mit der Theaterpädagogin Gabriele Jasper verwandelt Ihr all diese Eindrücke in Eure  eigenen Ideen und schließlich  in eine kleine aber spannende Theaterperformance. Die  Geschichte der Burg Vischering und Eure Fantasie spielen eine wichtige Rolle. Es  gibt viele Wege, die Ihr dabei beschreiten könnt und natürlich wird hier noch nicht  alles verraten. Aber ganz bestimmt werdet Ihr außergewöhnliche Momente  auf der abendlichen Burg  erleben.

Termin: Der Termin muss leider ausfallen und wird neu angeboten.
Ort:
Vischering, Hauptburg
Treffpunkt:
Eingangsbereich Foyer Vorburg
Kosten:
20 € pro Person
Anmeldung:
02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Schulen & Kindergärten

  • Altersgerechte Führungen für Schulklassen werden für 3,50 € pro Kind angeboten. Ab einer Gruppengröße von 20 Kindern erhalten Sie den reduzierten Eintritt von 2,50 € pro Person.
  • Förderklassen erhalten unabhängig von der Gruppengröße den reduzierten Eintritt von 2,50 € pro Person
  • Pro Klasse erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss von 40 €
  • Schulklassen können den kostenlosen BIPARCOURS im Außenbereich der Burg nutzen. Dazu einfach die Biparcours App herunterladen, Burg Vischering in den Suchmodus eingeben und los geht’s!
Junge mit Ritterhandschuh beim Workshop Ritter und Burgen

Ritter und Burgen
Klassen 3 und 4

Ergänzend zum Unterricht werden bei diesem Schulprogramm die Themen Ritter, Burgen, sowie das Alltagsleben auf einer Burg behandelt. Im Rahmen einer Führung wird die Burg als Gebäude mit ihren Aufgaben und Funktionen vorgestellt. Im praktischen Teil durchlaufen die Kinder den Werdegang vom Pagen zum Ritter an einigen Beispielen, erfahren aber auch vieles über die ritterlichen Tugenden. Alltägliches, wie zum Beispiel Fragen zur Ernährung, des Kochens und Feuermachens in früheren Jahrhunderten wird durch die Vorstellung historischer Kochherde, Grapen und Zündmaterial erläutert. Hier lassen sich viele Vergleiche zur heutigen Lebenswelt ziehen. Praktisch nachvollzogen werden die unterschiedlichen Tischgemeinschaften. Dies macht deutlich, dass Bewohner verschiedener Stände unter einem Dach lebten, die nicht gleich behandelt wurden.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar | 9 – 12.45 Uhr inkl. Frühstückspause
Treffpunkt: Burg Vischering, Foyer des Museums
Kosten:Museumseintritt + 3 € pro Schüler und Schülerin
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Foto Kinderfühurng Huberta das kleine Burggespenst. Foto kleines Gespenst aus Stoff in einem Loch in der Burgmauer

Kinderführung|Huberta das kleine Burggespenst Für Voschulkinder

Huberta hat es leicht, sie kann durch Schießscharten schlüpfen, über die Burgmauer fliegen und zur Not auch einmal in einer Ritterrüstung übernachten. Auf der Suche nach Huberta, dem kleinen Burggespenst, entdecken die Kinder die Burg Vischering spielerisch. Natürlich ist und bleibt Huberta, wie jedes richtige Gespenst, unsichtbar, hinterlässt aber doch die eine oder andere Spur. Selbstverständlich ist die kleine Huberta ein prima Freund der Kinder, Bangemachen ist nicht nötig.

Dauer: maximal 1 Stunde
Start: Burg Vischering, Eingangsbereich
Kosten: Eintritt 3,50 € pro Kind zzgl. 35 € für eine Gruppenführung
Anmeldung: 02591 / 79 90-0 bzw. kultur@kreis-coesfeld.de

Leben in der Ständegesellschaft

Leben in der Ständegesellschaft
Klasse 7

Aufgeteilt in drei Gruppen erforschen die Schülerinnen und Schüler eigenständig die Burg nach Hinweisen auf das Leben in Zeiten der Ständegesellschaft. Auch die Architektur der Burg findet Berücksichtigung. In den Räumen der Museumspädagogik tauchen sie in verschiedene Rollen ein, in die sie per Los, hineingeboren werden. Auf diese Weise erfahren sie eine ganze Menge über das reale Leben auf Burg Vischering im 16. und 17. Jahrhundert und über Personen unterschiedlicher Stände, die hier einst gelebt oder gearbeitet haben.

Eine Begleitperson ist für die Außenrundgänge erforderlich.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: Burg Vischering, Innenhof Vorburg
Kosten: Museumseintritt + 3 € pro Schüler/in
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Wertstoffprofis an der Burg Vischering

Lerntheater WERTSTOFFPROFIS

Mit Umwelterziehung zur Rohstoffwende: Getreu dieses Mottos vermittelt das Lerntheater der WERTSTOFFPROFIS Kindergarten- und Schulkindern im Alter von acht bis 12 Jahren den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Am 21.05. von 10.30 – 11.45 Uhr gastiert das Ensemble im Rahmen der Kinder-Uni an der Burg Vischering. Auf dem Programm steht: „Ab in die Tonne – aber in welche?“. Der Kreis Coesfeld sowie die VHS und die Familienbildungsstätte Lüdinghausen laden interessierte Kindergärten und Schulen herzlich zum kostenfreien Besuch der interaktiven Veranstaltung ein.

Vor dem Hintergrund, dass die Kinder von heute die Vorbilder von morgen sein werden und es dringend gilt, in Sachen Ressourcenverbrauch umzudenken, hat Remondis speziell für Kindergärten und Schulen das Bildungsprojekt „Die WERTSTOFFPROFIS“ entwickelt. Kern der Botschaft: Abfälle sind eigentlich keine Abfälle, sondern aus kostbaren Rohstoffen produzierte Wertstoffe, und jede und jeder kann helfen, die Wertstoffe in den Kreislauf zurückzuführen.

Die WERTSTOFFPROFIS setzen mit ihrem interaktiven Bühnenprogramm auf Wissensvermittlung ganz ohne Schulbankdrücken: Moderiert wird der etwas andere Unterricht kurzweilig und anschaulich von gelernten Pädagogen mit Schauspielerfahrung. Elektronischer Hilfsmittel sind ebenfalls Teil des Programms. Das kommt bei den Kids, die in einer Medienwelt groß werden, gut an. Erziehende sowie Lehrende können sich auf im Vorfeld auf Materialien wie Liedtexte und Wimmelposter freuen, um die Kinder auf den Theaterbesuch vorzubereiten.

Anmeldung hier: https://vhs-luedinghausen.de/Veranstaltung/cmx620e006e290d9.html

Burg-Vischering-Fuehrungen-Wildkraeuterwissen-damals-und-heute

Wildkräuterwissen damals und heute
Kindergärten und Klasse 1 bis 3

Die Kinder wagen sich in den Wiesendschungel und erfahren Zauberhaftes über die Eigenschaften und Wirkungsweisen einiger bekannter Wildkräuter wie Gänseblümchen oder Löwenzahn. Mit ein bisschen Mut lernen sie Brennnesselstiche zu umgehen und Heilmittel dagegen in der Wildkräuterapotheke zu finden.
In der Burgküche bereiten sie sich einen leckeren Kräutersnack zu. Außerdem erfahren sie, was Wildkräuter und Insekten miteinander zu tun haben.
Die Unterrichtseinheit wird in Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum Kreis Coesfeld durchgeführt.

Die Entwicklung des Programms wurde gefördert vom Umweltministerium NRW im Rahmen des Förderprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: 1,5 Stunden
Ort: Rund um die Burg Vischering und Burgküche
Treffpunkt: Foyer Vorburg
Kosten: 50 € pro Kita-Gruppe und Schulklasse
Anmeldung: Über das biologische Zentrum Kreis Coesfeld, 02591-4129 und info@biologisches-zentrum.de

Durchführbar April bis September

Kinder spielen Burgdetektive auf der Burg Vischering

Burgdetektive
Klasse 5 bis 7

Genaues Hinsehen, Kombinationsgabe und Ausdauer sind gefragt, wenn sich die Burgdetektive auf den Weg machen. Gesucht wird ein Schatz, der hier vor vielen Jahren etwas zu gut versteckt wurde. Ausgerüstet mit einem Detektivkoffer und allerlei merkwürdigen Utensilien begeben sich die Burgdetektive auf die Suche.
Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen sie sich kreuz und quer durch die Burg bewegen und dabei viele spannende Rätsel lösen. Wird es am Ende gelingen, mit vereinten Kräften den Schatz zu bergen?

Schulkinder gelten außerhalb der Ferienzeiten als getestet.

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 1 Stunde
Ort: Hauptburg Dauerausstellung
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Kosten: Eintritt zzgl. 35 € pro Klasse, geeignet bis 24 Kinder
Erlebnisangebot: Für Klassen ab 25 Kindern bieten wir die Burgdetektive als Kombiprogramm mit historischen Kinderspielen an (Eintritt + 4 € pro Kind).
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Sternenkrieger an der Burg Vischering

Sternenkrieger. Cosplay meets Technik
Ab Klasse 8

Bei diesem coolen, über 5 Tage dauernden Kurs, näht Ihr Euch eine Yedikutte nach eigener Vorstellung. Eine Cosplayerin hilft dabei, die richtigen Kniffe zu finden. Das ist natürlich noch nicht alles, aus unterschiedlichen Materialien, darunter dem thermoplastischen Material „Worbla“ formt Ihr das nötige Zubehör. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Laserschwert? Ganz klar, das sollte dann auch leuchten und damit Ihr das hinbekommt, hilft ein Elektrotechniker, der mit Euch die nötigen technischen Bauteile zusammensetzt und installiert. Und wenn alles fertig ist? Dann geht es natürlich an die Präsentation. Auch dazu gibt es eine Menge Tipps von den Fachleuten. Und was habt Ihr davon? Ganz viel Spaß, tolle Kostüme und eine Menge Einblicke in unterschiedliche Berufswelten, von Elektrotechnik bis Gamedesign. Und das Beste – es kostet für Euch nichts!

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test erforderlich.

Termin: Mo, 4. Juli bis Fr, 8. Juli | je 10 -16 Uhr
Dauer: 5 mal 6 Stunden
Ort: Burg Vischering, Räume der Bildung
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: 10 – 15 Schüler/innen
Kosten: kostenlos
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Bitte bringt Euch für die Pause etwas zu futtern mit.

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Bild zu dem Workshop Solarenergie auf der Burg Vischering

Ausgebucht: Solarenergie | Wie aus Sonnenstrahlen Strom wird
Klasse 3 bis 5

Energie ist ein kostbares Gut. In der Regel werden dafür Ressourcen verbraucht. Anders sieht es mit erneuerbaren Energien aus. Eine Möglichkeit davon ist die Solarenergie, die aus den Strahlen der Sonne gewonnen wird. Sie ist zu 100% erneuerbar und deshalb umweltfreundlich. Mit dem Solarkoffer, entwickelt vom Pictorius Berufskolleg, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit an 10 Versuchsstationen ihr Wissen zur Solarenergie zu erweitern. Zudem erfolgt eine Sensibilisierung für den bewussten Umgang mit Energien. Da nicht die ganze Klasse gleichzeitig an der Versuchsreihe teilnehmen kann, wird sie in zwei Gruppen geteilt. Während eine Hälfte die Solarversuche durchführt, bekommt jeweils die andere Hälfte der Klasse eine Führung durch die Burg Vischering.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: Mi, 6. April | 9 – 12.15 Uhr
Ort: Burg Vischering, Hauptburg
Treffpunkt: Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 30  in 2 Gruppen
Kosten: 70 €, inkl. Material und 2 Burgführungen
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Das Geheimnis der Farben
Klasse 7 bis 8

Das Geheimnis der Farben wurde von den Malern früherer Jahrhunderte gut gehütet. Schließlich produzierten die Künstler ihre Farben meistens selbst. Auch die Kinder stellen bei diesem Projekt fünf verschieden Farben nach historischem Vorbild selbst her. Fächerübergreifend erfahren sie dabei vieles über die Löslichkeit der unterschiedlichen Farbpigmente und die Bedeutung der Bindemittel.
Auch die Geschichte der Farben sowie deren Einsatz in der Malerei werden thematisiert. Mit den selbstgemachten Temperafarben malt jedes Kind ein kleines Stilleben mit Objekten der Burg Vischering.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: ca. 1 Stunden
Treffpunkt: Foyer des Museums
Kosten: 110 € pro Schulklasse
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Durchführbar mit bis zu 14 Kindern

Bögen und Brücken
Klasse 8 bis 9

Dieses Angebot richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich auf mehreren Ebenen mit unterschiedlichen Aspekten des Bauens auseinandersetzen möchten. Theoretische und praktische Elemente werden miteinander verknüpft. Nach einer allgemeinen Einführung für alle Schülerinnen und Schüler wird in drei Gruppen weitergearbeitet. Behandelt werden dabei die Themen Statik, Architektur und Bauen. Neben Baugeschichte gehören dazu auch praktische Elemente wie zum Beispiel Arbeitsablaufplanung und das Errichten eines kleinen Bogens. Auch Bezüge zum Curriculum Physik und Mathematik lassen sich herstellen.

Unterstützt wird dieses MINT-Programm praktisch durch Mitarbeiter des Bauunternehmens Krusel, das Ingenieurbüro Haase, das Architekturbüro Meyer, das Pictorius Berufskolleg sowie einer Lehrperson für Mathematik. Dieses MINT- Programm* des Kreises Coesfeld dient der Berufsorientierun und wird durch das ZDI-Netzwerk unterstützt.

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: auf Anfrage | 9 – 16 Uhr
Ort: Burg Vischering
Treffpunkt: Foyer Vorburg
Kosten: kostenlos
Teilnehmende: Max. 15
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Förderung durch das zdi-Netzwerk des Kreises Coesfeld mit finanzieller Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Burg-Vischering-Neobiotische-Pflanzen-und-Tiere-rund-um-die-Burg-Vischering

Neobiotische Pflanzen und Tiere rund um die Burg Vischering
Ab Klasse 7

Einwanderer der Vergangenheit und Gegenwart auf dem Burggelände. Bei der Kartierung auf dem Gelände der Burg lernen die Schüler/innen die Grundlagen der Bestimmung von Tier- und Pflanzenarten kennen und erfahren Wissenswertes über die eingewanderten Arten auf den Grünflächen rund um die Burg Vischering. Auf welche Weise sind diese neuen Arten zu uns gekommen? Welche Rolle spielen Kloster- und Ziergärten in diesem Zusammenhang? Welche Pflanzen und Tiere erleben wir bereits als heimisch, welche sind uns noch unbekannt und welchen Einfluss hat der Zuzug dieser Arten auf die heimischen Ökosysteme?
Die Unterrichtseinheit wird in Zusammenarbeit mit dem Biologischen Zentrum Kreis Coesfeld durchgeführt.

Die Entwicklung des Programms wurde gefördert vom Umweltministerium NRW im Rahmen des Förderprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Für die Teilnahme ist ein aktueller negativer Corona-Test notwendig. 

Termin: frei buchbar
Dauer: 3 Stunden
Treffpunkt: Foyer der Vorburg, Burg Vischering
Kosten: 3 € pro Schüler/in
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Durchführbar April bis September