Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neue Erkenntnisse der archäologischen Grabungen auf der Burg Vischering

Als die Burg Vischering in den Jahren 2016 bis 2018 umgestaltet wurde, waren diese beiden Herren nie weit entfernt: Wolfram Essling-Wintzer und Rudolf Klostermann von der LWL-Archäologie für Westfalen trotzten beständigem Regen und sengender Hitze, um einzelne, von Bodeneingriffen betroffene Bereiche des Burggeländes archäologisch zu untersuchen.

Dabei deckten sie zahlreiche bisher völlig unbekannte Befunde auf, die unser Wissen über die Baugeschichte der Burg Vischering beträchtlich erweitern und uns zwingen, vor allem die Gründungsgeschichte der Burg im 13. Jahrhundert neu zu schreiben.

Im Rahmen eines öffentlichen Vortragsabends stellt der Archäologie Wolfram Essling-Wintzer nun die neuen Grabungsergebnisse und ihre Auswirkungen auf die Baugeschichte der Burg Vischering vor.