Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

19.06.2022 | 16 Uhr

St. Felizitas in Lüdinghausen

Klangvoll und farbenreich ist seine Musik, brillant und von feiner Sensibilität. Der britische Pianist und Organist Kit Downes ist ein Meister an der Orgel. „Weltklasse“, „außergewöhnlich“, „einer der besten Pianisten seiner Generation“, so lobt ihn die internationale Presse in höchsten Tönen. Bekannt wurde der vielfach ausgezeichnete Musiker durch die Arbeit mit seinem Trio und mit Formationen wie Troyka, The Golden Age of Steam und Enemy, aber auch durch sein langjähriges Zusammenspiel mit Stan Sulzmann und Clark Tracey. Beim Elbjazz 2019 brillierte er an der Orgel der Elbphilharmonie mit frei improvisierten Sets. Auf seinem viel beachteten ECM-Album „Obsidian“ zieht Downes alle Register und lotet dabei die Besonderheiten und Potenziale der Kirchenorgel aus – mit Improvisationen, die ebenso melodisch wie harmonisch sind. Musik wie ein fließender Fluss, eine emotionale und spirituelle Reise! In der Pfarrkirche St. Felizitas in Lüdinghausen spielt er auf der 1983 von der Orgelbaufirma Alfred Führer (Wilhelmshaven) erbauten Orgel. Das neugotische Orgelgehäuse, das 1873/74 von der Werkstatt Josef Laudenbach aus Dülmen geschaffen wurde, zählt heute zu den wertvollsten Orgelprospekten aus neugotischer Zeit im nordwestdeutschen Raum. Kid Downes, Orgel