Lade Veranstaltungen

Die aus Belgien stammende Künstlerin Veronique de Raedemaeker (Jg. 1996) studierte zunächst Violine bei Francis Reusens in Lier, Belgien, und schloss ihr Studium am Königlichen Konservatorium in Antwerpen mit einem Bachelor in Musik bei Alissa Margulis ab. 2018 erhielt sie ihren Master-Abschluss in Violine Solo an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Barnabás Kelemen. Die hochtalentierte Geigerin spielte mit renommierten Musikern wie Ivry Gitlis, Julia Fisher, Philippe Graffin und Pavel Vernikov zusammen. Zurzeit befindet sie sich im Abschlussjahr des Masterstudiengangs „Interpretation Neuer Musik“ an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Mit 16 Jahren wurde der Pianist George Tyriad, ebenfalls aus Belgien (Jg. 1994) am Königlichen Konservatorium von Antwerpen in der Klasse von Levente Kende und Heidi Hendrickx aufgenommen. Seinen Bachelor nahm er 2015 mit der höchsten Auszeichnung entgegen; sein Masterstudium in der Klasse von Sergei Edelmann schloss er 2017 als Jahresbester ab. Tyriad war Finalist bei Wettbewerben wie dem Steinway-Wettbewerb, dem Stephan-DeJonghe-Wettbewerb und dem Klavierwettbewerb Cantabile. Er ist ein gern gesehener Gast bei verschiedenen Musikfestivals und Konzertreihen wie Klara in De Singel, den Gentse Feesten, Young Masters Talent, Arte Amanti und einer von ihm eröffneten Kammermusikreihe in Bonn.

Aus aktuellem Anlass wird kein Silvesterkonzert in der Burg Vischering angeboten.

 

Foto: © Damien Lovegrove