Shuteen Erdenebaatar Quartett

Lade Veranstaltungen

Das mehrfach ausgezeichnete Shuteen Erdenebaatar Quartett erhielt 2024 den Deutschen Jazz Preis in der Kategorie „Ensemble des Jahres“ und wird an Nikolaus zum Abschluss der BurgJazz-Reihe in diesem Jahr auf Burg Vischering zu Gast sein.

Die Pianistin und Komponistin Shuteen Erdenebaatar wuchs als klassische Musikerin in der Mongolei auf und kam 2018 für ein Jazzstudium nach München. Auf dem 2023 veröffentlichten Debütalbum „Rising Sun“ ist Erdenebaatars klassisches Fundament deutlich erkennbar, was sich in ihrer technischen Brillanz, stilistischen Finesse und der thematischen Struktur ihrer Kompositionen zeigt. Der einzigartige Sound lässt sich an der energetischen Freiheit und dynamischen Geschlossenheit erkennen, der freien Improvisation und ausdrucksstarken Interaktion. Getragen wird das Quartett von dem hochkarätigen Münchner Bassisten und herausragenden Allrounder Nils Kugelmann, den die Süddeutsche Zeitung als „einen der Besten seines Fachs” bezeichnete, angetrieben vom kraftvollen und zugleich sensiblen Spiel des Schlagzeugers Valentin Renner. Die melodisch und rhythmisch ausgefeilten Inventionen des mehrfach preisgekrönten Saxophonisten und Flötisten Anton Mangold vervollständigen den Sound.

Shuteen Erdenebaatar, Piano | Nils Kugelmann, Bass | Valentin Renner, Schlagzeug | Anton Mangold, Saxophon, Flöte

22 € | erm. 20 €
Tickets sind HIER erhältlich.

Foto © privat

Nach oben