Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fr, 18.6., 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)| Burg Vischering | Burgjazz/Sommerkonzert

Ein Klangtaifun – aufregend und atemberaubend

Drummer Sylvain Darrifourcq erzeugt hermetische, packende Sound-Landschaften mit seinem Instrumentarium bestehend aus Schlagzeug und diversen umfunktionierten Klangobjekten. Cellist Valentin Ceccaldi fängt sie auf, spielt damit und baut eine melodische, harmonische und perkussive zweite Dimension und Saxophonist Manuel Hermia führt das Ganze zu einer lyrischen, dreidimensionalen Einheit zusammen. Präzision und wilde Energie auf der Basis von Polyrhythmen schaukeln sich langsam hoch zu einem befreienden  Ausbruch. Die Intensität der Musik und die sich aufbauenden Spannungen lassen den Atem stocken. Die exzellenten Musiker französisch-belgischen Trios nehmen das Publikum mit auf eine Reise in ein packendes Abenteuer.

Sylvain Darrifourcq, Schlagzeug, Perkussion | Manuel Hermia, Saxophon | Valentin Ceccaldi, Cello

Die ausschließlich digital angebotenen Tickets kosten 23,20€; ermäßigt 19,90€. Das Konzert startet um 20 Uhr, Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Für den Ticketkauf bitte HIER klicken

 

Hinweis: Sollte es wetterbedingt notwendig sein, wird das Konzert ggf. kurzfristig nach drinnen in den Veranstaltungsraum der Vorburg verlegt. Um auch für ein etwaiges Konzert im Innenraum gerüstet zu sein, bringen Sie zum Konzerteinlass bitte in jedem Fall Ihren Personalausweis sowie einen der folgenden Nachweise mit zum Konzert:

  1. Nachweis eines negativen Coronatests, der am Veranstaltungstag nicht älter als 48 h ist oder
  2. Nachweis einer vor mind. 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff oder
  3. Nachweis eines positiven Coronatests (beruhend auf Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (z.B. PCR-Test)), der mind. 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegt, oder entsprechende Quarantäneanordnung des Ordnungsamtes aus dem sich der Tag der Infektion ergibt.
  4. Nachweis eines positiven Coronatests, (beruhend auf Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (z.B. PCR-Test)) oder einer entsprechenden Quarantäneanordnung des Ordnungsamtes in Verbindung mit dem Nachweis der mind. 14 Tage zurückliegenden Verabreichung mind. einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff

 

Foto: Darrifourcq Hermia Ceccaldi © Massimo Municchi