Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 30. Dezember jährt sich der 200. Geburtstag des bekannten Schriftstellers Theodor Fontane. Geboren wurde er in Neuruppin – dem Verwaltungssitz des Kreises Ostprignitz – Ruppin, zu dem der Kreis Coesfeld seit 2018 eine Partnerschaft pflegt.
Der „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland…“ ist nicht nur in den Köpfen etlicher Schulgenerationen gewandelt, Theodor Fontane war auch ein Autor von Weltrang, der mit weit über 60 Jahren seine bekanntesten Werke wie „Effi Briest“ oder „Stechlin“ schuf. Dabei lagen immer Drama und Humor, Konvention und Freigeist dicht beieinander.
An einem Leseabend präsentiert Michael Schikowski das Leben und Werk von Theodor Fontane. Er hat sich seit einigen Jahren als Rezensent bei Deutschlandradio Kultur und mit literarischen Lesungen einen Namen gemacht. Am Leseabend präsentiert er Heiteres und Ernstes, Wissenswertes und Kurioses rund um Fontane und seine Zeit. Unterstützt wird er von dem Pianisten Andreas Lobisch, der den Leseabend mit passenden Stücken am Klavier musikalisch unterlegt.

Eintritt: 9 € (erm. 7 €)