Mitmachen, Lernen und Erleben

Mit vielfältigsten Workshops und Mitmachaktionen laden wir Sie bzw. Euch dazu ein, Neues zu lernen, Dinge auszuprobieren und zu entdecken.

Kinder, Jugend und Familie

Junge Frau in schwarzem Zauberumhang mit dunkelrotem Kragen und rot-gelber Krawatte

ABGESAGT: Workshop „Wizards of Worbla“

Fantasy wird Wirklichkeit, wenn Jugendliche ab 13 Jahren bei diesem Workshop tief in die Welt des Cosplay, genauer gesagt in eine magische Fantasiewelt, wie man sie aus bekannten Filmen und Büchern über einen britischen Zauberlehrling kennt, eintauchen. Mit Hilfe einer Modedesignerin werden zunächst eigene Magierroben geschneidert. Anschließend hilft eine Cosplayerin dabei, weitere Kostümbestandteile aus dem thermoplastischen Material „Worbla“ zu fertigen. Handwerkliches Know How trifft auf jede Menge kreative Freiheit! Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein BSO-MINT Projekt.

Termin: Fr, 10. Dez, 15 – 19 Uhr | Sa, 11. Dez, 9.30 – 18 Uhr – zweitägige Veranstaltung, Termine können nicht einzeln gebucht werden!
Ort: Burg Vischering. Räume der Bildung und Begegnung im Obergeschoss
Treffpunkt: Eingangsbereich Vorburg
Teilnehmende: Max. 10 Jugendliche von 13 – 18 Jahren
Kosten: Kostenfrei, weil es sich um ein MINT-Projekt (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaftem & Technik, Kreis Coesfeld) handelt. Am Samstag inkl. Mittagspause, bitte Pausenbrot mitbringen.
Anmeldung: 02591/7990-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Es gelten die 3G-Regeln.

Burg-Vischering-Fuehrungen-Kindergeburtstag

ABGESAGT: Kindergeburtstag auf Burg Vischering

Sich einmal fühlen wie ein echter Ritter oder ein Burgfräulein − das ist bei einem Kindergeburtstag im historischen Ambiente der Burg Vischering ganz einfach.
Dazu können die Kinder in Kostüme schlüpfen, verschiedene Ritterhelme anprobieren und dabei so einiges über das Leben früherer Bewohner der Burg erfahren. Für eine bleibende Erinnerung werden eigene Ritterhelme oder Kopfschmuck gebastelt. Ritterliches Kräftemessen und vielleicht sogar ein Ritterschlag dürfen da nicht fehlen. Zeit, um den von Zuhause mitgebrachten Geburtstagskuchen stilecht zu verspeisen und die Geburtstagsgeschenke in einem echten Ritterzelt auszupacken, ist natürlich mit eingeplant.

Aus aktuellem Anlass werden im Dezember 2021 keine Kindergeburtstage angeboten.

Dauer: 2 Stunden
Ort:  Burg Vischering, Räume der Bildung und Begegnung im Obergeschoss
Teilnehmende: Max. 10 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren
Kosten: 95 € inkl. Bastelmaterial, eine erwachsene Begleitperson erforderlich
Anmeldung: 
02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Nachmittag für Großeltern und Enkelkinder auf der Burg Vischering

ABGESAGT: Komm mit auf die Burg

An diesem Nachmittag haben Großeltern mit Ihren Enkelkindern die Möglichkeit, mit einer kindgerechten Führung, eine Erkundungstour durch die Burg Vischering zu machen. Anschließend gibt es, bei einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen, verschiedene Spiel- und Bastelaktionen. Bei einer Vorleserunde im Ritterzelt kommt ein ganz besonders abenteuerliches Ritter- und Burgengefühl auf. Natürlich darf an so einem Tag die Verwandlung in ein echtes Burgfräulein oder in einen echten Ritter nicht fehlen, deshalb dürfen sich die Kinder und die Erwachsenen nach Herzenslust verkleiden. Damit dieser gelungene Nachmittag nicht so schnell in Vergessenheit gerät, können die Großeltern natürlich Fotos von den kleinen Rittern und Burgfräulein machen.

Handy oder Fotoapparat nicht vergessen!

Termin: 5. Dezember, 14 Uhr
Ort: Hauptburg
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingangsbereich Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 10 Kinder mit max. zwei Großeltern
Kosten: Eintritt inkl. Verköstigung und Bastelmaterial (23
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Drei bunt bemalte Ritterschilde mit Namen und verschiedenen Designs

ABGESAGT: Ritterschilde bemalen

Bei diesem Ferienprogramm kann jedes Kind ein Ritterschild bunt bemalen. Damit die Schilde am Ende auch richtig toll aussehen, werden die Kinder von der Künstlerin Ria Maris bei der Auswahl und Umsetzung der Motive sowie der Maltechnik unterstützt. Als Vorlagen kommen historische Schildmotive in Frage. Natürlich dienen diese nur als Ideengeber, die Kinder können auch ganz eigene Motive entwickeln und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Nebenbei erfahren sie noch einiges über die Bedeutung der Schilde in der Ritterzeit. Warum benutzten die Ritter überhaupt Schilde und weshalb waren sie schon im Mittelalter bunt bemalt. Die selbst gestalteten Holzschilde dürfen natürlich mit nach Hause genommen werden.

Termin: 28. November, 14 Uhr
Ort: Burg Vischering, Räume der Bildung und Begegnung
Treffpunkt: Burg Vischering, Eingang Foyer Vorburg
Teilnehmende: Kinder von 9 – 12 Jahren
Kosten: 12 € inkl. Materialkosten
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Kontaktdatenerfassung erforderlich

Historische Kinderspiele auf der Burg Vischering

ABGESAGT: Historische Kinderspiele

Allerley Kurzweyl und Spilerey

Kinder spielen sich ins Leben! Schon immer steht das Spiel im Mittelpunkt der kindlichen Beschäftigung. Während in früheren Jahrhunderten Scharen von spielenden Kindern die Gassen belebten, ist dieser Anblick heute nicht mehr selbstverständlich. Ohne Zweifel erwerben Kinder über das Spielen viele unterschiedliche Kompetenzen, die für das Leben wichtig sind.
Auch heute noch gibt es Spiele, die sich über Jahrhunderte erhalten haben und die immer noch genauso gespielt werden wie früher.
An diesem Tag haben Eltern und Großeltern, gemeinsam mit ihren Kindern die Möglichkeit, nach Herzenslust alte, fast vergessene Spiele auszuprobieren. Sehr beliebt sind Stelzenlaufen und Peitschenkreisel, aber wer kennt schon die mittelalterlichen Würfelspiele aus dem Lederbeutel? Diese und viele andere Spielmöglichkeiten nach historischem Vorbild sorgen für einen spannenden Nachmittag.

Termin: 24. Oktober, 10 Uhr
Ort:
Burg Vischering, auf der Wiese hinter dem Backhaus, bei schlechtem Wetter in der Hauptburg, Obergeschoss
Teilnehmende: Für die ganze Familie
Kosten: Museumseintritt
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Zielscheibe aus Stroh, Holzbogen und Pfeile in geflochtenem Korb vor der Burgmauer

ABGESAGT: Bogen- und Katapultschießen

Die Burgen des Mittelalters dienten ihren adeligen Herrschern als Wehranlagen. Oft wurden sie von Feinden angegriffen. Eine effektive Methode, mit der Feinde unerwünschte Dinge, zum Beispiel Feuerbälle oder Hornissennester über die hohen Burgmauern schleudern konnten, war das Katapultieren.  Mit Pfeil und Bogen wurden die Burgen vom Wehrgang aus gegen die Angreifer verteidigt. Gut, dass wir beim Bogen- und Katapultschießen niemanden verletzen. Bei uns geht es um den Spaß am Weitschleudern mit Bohnensäckchen und um die Kunst einen Bogen sachgerecht zu spannen, richtig zu zielen und wenn es gut läuft die Scheibe zu treffen. Dazu ist eine ganze Menge Konzentration Geschick erforderlich.

Termin: 12. Oktober, 10 Uhr
Ort: Gelände der Burg Vischering auf der Wiese gegenüber der Burgkapelle
Teilnehmende: Kinder von 8 – 11 Jahren
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Kontaktdatenerfassung erforderlich

Erwachsene

ABGESAGT: Schlemmereien aus der mittelalterlichen Burgküche

Wer hätte das gedacht? Bereits im Mittelalter war Geflügel eine äußerst beliebte Speise. Natürlich ein wenig anders zubereitet als heutzutage. Bei diesem Kochkurs werden verschiedene mittelalterliche Gerichte neu entdeckt. Auch wenn im gemütlichen Ambiente der Burgküche gekocht wird, muss glücklicherweise nicht auf top modernes Equipment verzichtet werden. Und ein schönes Glas Wein wärmt Herz und Seele.

Termin: 8. Dezember, 18.30 Uhr
Ort: Burgküche
Treffpunkt: Innenhof Vorburg
Teilnehmende: Max. 8 Erwachsene
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de

Schauspielburgführer im schwarzen Rentmeisterkostüm mit Halskrause, schwarzem Hut und Feder und Notizblock in der Hand

Schauspielführung: Mit Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck durch die Burg

Leicht gehetzt und etwas angeschlagen begibt sich Rentmeister Adolph Heidenreich Wernekinck in der Burg auf die Suche, er braucht unbedingt ein gewisses Zettelchen. Seine Frau hat ihn genötigt, dabei gleich noch ein paar neugierige Verwandte mitzunehmen, die schon immer einmal wissen wollten, wie es sich in der Burg so lebt. Die Herrschaften sind nicht im Hause – da lässt sich ein Blick wagen, und der Rentmeister nimmt kein Blatt vor den Mund, ob es um die Feierlichkeiten, Pflichten im Ehebett und Verfehlungen des gemeinen Volkes geht. Leisten Sie dem Rentmeister bei seinem Gang durch die alt ehrwürdigen Räumlichkeiten der Burg Vischering Gesellschaft und erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der Burg und das Leben darin und drumherum im ausgehenden 17. Jahrhundert.

Termin: 28. November, 15 Uhr
Treffpunkt:
Burg Vischering, Innenhof
Teilnehmende: Max. 10 Erwachsene
Kosten: Museumseintritt + 5 € pro Person
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de


Bei privater Buchung kostet die Führung unabhängig von der
Teilnehmerzahl 140 € zuzüglich 3 € Museumseintritt

ABGESAGT: Die Kunst des schönen Schreibens

Genau wie die Burg Vischering hat auch die gotische Buchschrift „Textura“ ihre Ursprünge im 13. Jahrhundert. Damals verwendeten professionelle Schreiber diese Schriftart, die durch ihre geraden, hoch aufgerichteten Formen und die regelmäßigen dunklen Striche wie ein dichtes Gewebe wirkt.

An drei Kursnachmittagen erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  die Grundlagen dieser ausdrucksstarken, »gebrochenen« Schrift. Mit einer breiten Bandzugfeder werden zunächst einzelne Strichelemente geübt, die dann zu Buchstaben und Wörtern verbunden werden. Bei diesem Kurs geht es nicht um kalligrafische Perfektion, sondern um die Freude an der eigenen Schrift und die Schönheit ihres Charakters!

Ein hochwertiges Starter-Paket mit allen benötigten Materialien kann bei der Kursleitung für 15 Euro erworben werden. Inhalt des Pakets: Federhalter, Bandzugfeder Speedball, Schreibblock DIN A4 mit 80 Blatt, Schreibtinte 50 ml.

Termine: Fr, 29. Okt | Fr, 5. Nov | Fr, 12. Nov von 16.45 – 19 Uhr (nur zusammen buchbar)
Ort:  Räume der Bildung und Begegnung und rund um die Burg
Kosten: 32 €, Material nicht enthalten
Anmeldung: über VHS Lüdinghausen

Burg-Vischering-Fuehrungen-Bierbrauen-in-der--Burgkueche-

ABGESAGT: Bier brauen

Bier ist ein Jahrtausende altes Traditionsgetränk. Die industrielle Fertigung hat allerdings in wenigen Jahrzehnten vergessen lassen, dass wir Bier selbst brauen können, so wie es früher in vielen Haushalten – und natürlich auf der Burg Vischering – üblich war. Hier gab es sogar ein eigens dafür vorgesehenes Back- und Brauhaus. Seit einigen Jahren feiert das Heimbrauen eine erfreuliche Renaissance und findet immer mehr begeisterte Anhänger.

In unserem Brauworkshop wollen wir ein besonderes Auge auf historische Brauzutaten und Biere werfen, ohne dabei die „Drinkebility“ aus den Augen zu verlieren. Wir brauen ein süffiges belgisches blond Ale. Pilsener und Wiener Malz, dazu der sehr feine Saazer Aromahopfen verleihen dem Bier einen mild-trockenen Charakter.

Termine: 16. Oktober, 9.30 – 17 Uhr
Ort:
 
Burgküche
Treffpunkt: Eingang Foyer Vorburg
Teilnehmende: Max. 6 Personen
Kosten: 40€
Anmeldung: 02591/7997-0 oder kultur@kreis-coesfeld.de