Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit seiner neuen CD ist Lars Danielsson wieder ein Meisterwerk gelungen. „Cloudland“ zeigt die ganze Bandbreite an Klangfarben und Ausdrucksmöglichkeiten in musikalischer Freiheit und spielerischer Leichtigkeit. Seit vielen Jahren zählt er zu den wichtigsten Stimmen des europäischen Jazz. Mit seinem warmen und melodiösen Ton in Kombination mit seinem spezifischen „nordischen Sound“ steht Danielsson für einen aufgeschlossenen Zugang zum Jazz, der sowohl klassische als auch Pop-elemente in seine Musik einbezieht.

Zusammen mit David Liebman, Bobo Stenson und Jon Christensen nahm er mit seinem Quartett zehn Alben auf. Als Sideman, Komponist, Arrangeur und Produzent hat er mit vielen verschiedenen Stars zusammengearbeitet. Begleitet wird er von dem aus Martinique stammenden Pianisten Grégory Privat, den Jazzkenner zu den „Rising Stars“ zählen. Kürzlich hat er sein erstes Album bei ACT veröffentlicht. Privat ist bereits seit 2015 festes Mitglied im Quartett von Liberetto und jetzt in einer intimeren Duobesetzung mit Lars Danielsson zu hören.

Foto: ©Roberto Cifarelli

Einlass nur mit 3G-Nachweis: Geimpft, Getestet oder Genesen.

Die Veranstaltungsreihe „back to culture“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.