Lade Veranstaltungen

ANNOTOPIA ist zurück in Lüdinghausen!

Nach der Corona-Zwangspause kommt Deutschlands größtes Fantasy-Festival am 02. und 03. Oktober wieder zurück ins Münsterland.

Professor Abraxo – seines Zeichens Erfinder und Zeitreisender – lädt wieder herzlichst auf das Gelände an der Burg Vischering ein – coronabedingt diesmal erst im Herbst. Mit seiner Zeitmaschine, dem SteamRider, reiste der Professor jahrzehntelang durch Raum und Zeit. Er erlebte unglaubliche Abenteuer und begegnete fantastischen Wesen und Helden aller Epochen und Galaxien. Aus Begegnungen wurde Freundschaft und nun ist es wieder einmal höchste Zeit, die fantastischen Freundinnen und Freunde zu Annotopia zusammenzutrommeln. Freuen Sie sich auf Begegnungen mit karibischen Piraten, Wikingern aus den Nordlanden, Germanen und Sachsen aus dem Mittelalter, verrückten Wissenschaftlerinnen und Abenteurern aus der viktorianischen Zeit à la Jules Verne, postapokalyptische Endzeitlern, Cowboys & indigenen Völkern aber auch auf fantastische, nicht-irdische Wesen wie Dunkelfeen, Elfen und Zwerge.

Damit kommt das Festival nach Baden-Württemberg (Bad Mergentheim im August) und Hessen (Rotenburg a. d. Fulda, September) jetzt auch wieder nach NRW, wo es 2018 in Lüdinghausen seine „Weltpremiere“ feierte.

Neben vielen kulinarischen Highlights dürfen sich die Besucher in diesem Jahr besonders freuen auf:

  • Luftakrobatik mit ConFilius & Jorinde
  • Das Wesen von Saeftinghe erzählt die Geschichte eines mittelalterlichen Schilfschneiders, der ein Wesen im Gestrüpp, in den überschwemmten Gebieten von Holland und Zeeland, entdeckt hat. Er schafft es, das Wesen zu fangen. Er zieht von Stadt zu Stadt um den Menschen das Wesen zu zeigen und auch Tricks zu lehren.
  • Pyrates: das ist eine preisgekrönte, international bekannte Elektro-Folk-Rock-Piratenband aus den Niederlanden. Sie bezeichnen sich selbst als seefahrende, musikalischen Marodeuren, die von den Küsten der Niederlande zu rauhen Häfen auf der ganzen Welt segeln! Eine berüchtigte Band von Seeräubern, die ihre eigene Art von Piraten-Folk-Rock-Musik anderen Piraten und unglücklichen Landratten auf der ganzen Welt aufzwingt! Kräftige Bänkelsänger, bewaffnet mit Gitarre, Bass, Schlagzeug und Fiedel.
  • Zauberer Ted McKoy: Der schnauzbärtige Schotte ist der Publikumsliebling aller Strassen- und Zauberfestivals. Er hat immer Zeit für einen Plausch und vor allem die Kinder lieben den Zauberer. Ted gewann 2012 den „Internationalen Wettbewerb der Straßenzauberer“ in St. Wendel (Saarland). Seine Show ist ein Mix aus Magie, Entertainment und Comedy.
  • Die Wasteland Warriors sind eine Vereinigung von Endzeit-Darstellern mit spektakulären Fahrzeugen in der ganzen Welt und bieten Showact, Walkact, Cardrives, Cagefights und vieles mehr!. Jedes Kostüm, jede Waffe, jedes Requisit und jeder Custom-Car-Entwurf wird von den Mitgliedern handgefertigt.
  • Die Nautilus: Aus dem Wrack der Nautilus, die aus der stillen Südsee aufgetaucht ist, hat der niederländische Musikkünstler Arthur van Poppel eine technische Meisterleistung gebaut. Mit einem ganzen Arsenal von Rädern, Hebeln, Ketten, Zahnrädern, Zählern, Rohren und komplizierten Getrieben hat es dieser Musikkünstler geschafft, ein komplettes Ein-Mann-Orchester zu schaffen. Das Publikum ist regelmäßig beeindruckt von seiner genialen Spielweise, seinem funktionalen Gitarrenspiel, seiner glasklaren Stimme und seinem fröhlichen Auftreten. Holländische, deutsche und englische Songs, Rock and Roll, Country, Easy Listening, 60’s, 70’s, 80’s, 90’s, schillerte Unterhaltung sorgen. Die im Jules-Verne-Stil gehaltene Maschine mit ihren Steampunk-ähnlichen Dekorationen ist ein Fest für Augen und Ohren. Eine gigantische Feuermaschine komplettiert das U-Boot.
  • Die Akteure der Steam-Show haben die weiteste Anreise aller Akteure in ANNOTOPIA. Die Truppe aus Minsk (Belarus) präsentiert ihre Fantasy-Dragon-Show mit reichlich Feuer und Artistik. Im Mittelpunkt steht dabei ihr schwarzer Drache „El Draco“.
  • Karussell und Holzriesenrad, alles handbetrieben, bieten außergewöhnliche Kinderunterhaltung.
  • und auch Julius Caesar persönlich wird sein Lager im Schlosspark aufschlagen

Viele weitere Infos (Preise, Tickets, Öffnungszeiten, …) entnehmen Sie bitte der offiziellen ANNOTOPIA-Homepage: www.annotopia.eu

Zeiten: Sa, 2. Okt, 11- 24 Uhr | So, 3. Okt, 10 – 19 Uhr

Tickets können an den Tageskassen des Festivals erworben werden.